18. Oktober 2017 0

Von in NEWS


29. September 2017 0

Aussteller und Ausstellerinnen auf der PRINT IT, BABY! Messe für Gedrucktes

Von in NEWS

Endlich können wir die Liste der Aussteller und Ausstellerinnen auf der PRINT IT, BABY! Messe für Gedrucktes veröffentlichen. Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen, die Auswahl war nicht immer leicht. Nun haben wir ein sehr facettenreiches, hochwertiges und schönes Programm für euch zusammen gestellt:

Atelier OASP — Troyes (F) — www.oasp.fr
Ludmilla Bartscht — Freiburg — www.ludmilla-bartscht.de
Edition Büchergilde — Frankfurt — www.edition-buechergilde.de
Druckwelle — Leipzig — facebook.com/druckwelledesign
Fischwerk — Freiburg — fischgedruckt.jimdo.com
Druckwerkstatt Frappant — Hamburg — frappanterdruck.blogspot.de
Illu Freiburg e.V. — Freiburg — illu-freiburg.de/
juleswashingmachine — Köln — www.juleswashingmachine.com
Marina Kampka — Offenbach — marinakampka.com/
Literaturhaus — Freiburg — www.literaturbuero-freiburg.de
multimono — Heilbronn — www.multimono.de
Questlog — München — www.quest-log.net
Reprodukt — Berlin — www.reprodukt.com
Matthes Seitz Verlag — Berlin — www.matthes-seitz-berlin.de
Annette Schwarte — Freiburg — www.annetteschwarte.de
Weissbooks — Frankfurt am Main — www.weissbooks.com
Verlag Das Wunderhorn — Heidelberg — www.wunderhorn.de
Zettelei, Evelyn Monney — Basel (CH)


29. September 2017 0

DIAMANTENPRESSE 2017

Von in NEWS

29. September 2017 0

PRESSEMITTEILUNG: „Print it, Baby!“ Messe für Gedrucktes

Von in NEWS


Messe für Gedrucktes

Wann:
4. und 5.11.2017
Samstag 10-20 Uhr
Sonntag 10-16 Uhr

Wo:
Literaturhaus Freiburg
Bertoldstraße 17 (Torbogen)
79098 Freiburg

Eintritt frei!

Wie der Name sagt: Eine Messe für Gedrucktes. „Print it, Baby“ bietet unter dem
Dach des neuen Literaturhauses Freiburg Kreativschaffenden ihre Druckgrafiken
,Siebdrucke auf Papier oder Textilien, selbstpublizierten Zines, Zeichnungen,
Graphic Novels, Kinderbüchern und weiteren besonders gestalteten Büchern
oder Objekten auf der Messe zu präsentieren und zu verkaufen. Aussteller
aus ganz Deutschland haben sich für die Messe angemeldet und zeigen ihre
visuelle und kreative Vielfalt, geben frische Impulse und modernen Input mit
tradidionellem Handwerk.
Eine ausgewählte Mischung aus Kleinstverlagen, Labels, Künstlern und Künstlerinnen
fördern neue Projekte und Kooperationen. Diese lassen Beziehungen
besonders über die Grenzen und Städte hinaus gedeihen und wachsen.
Mit viel Liebe und Können zum Detail und zum Material sind die Druckwerke
enstanden. Der Eintritt zur Messe ist frei und somit für alle Freiburger zugänglich.
Die Standmiete ist möglichst gering gehalten, um den Ausstellern leichten
Zugang zu verschaffen. Die Messe findet Freibrug im Rahmen der Illu3 statt
und wird von dem gemeinnützigen Verein Projektionsareal organisiert.

Kontakt: Ludmilla Bartscht (Vorstand)
Tel.: 0176-24349192
ludmilla@projektiosareal.org

1. August 2017 0

Ausschreibung Druckwerkstatt “Diamantenpresse”

Von in NEWS

31. Juli 2017 0

Ausschreibung: Print it, Baby!

Von in Events, Illustration & Fotografie, NEWS, VEREIN, Visuelles, WORKSHOPS, „Print it, Baby!“

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausschreibung: Print it, Baby! Messe für Gedrucktes 4. und 5. November 2017, Literaturhaus Freiburg

„Print it, Baby!“ ist eine in Süddeutschland einzigartige Messe für Gedrucktes. Unabhängige Verlage und Labels aus Freiburg, der Region und dem deutschsprachigen Raum können sich bis zum 31. Juli 2017 bewerben. Eine Jury wählt die ambitioniertes- ten Aussteller aus: Am 4. und 5. November 2017 öffnet das Freiburger Literaturhaus seine Türen für alle Fans und Entdeckungsfreudige von Druckgraphiken und Sieb- druckpostern, von Fanzines und besonderen Büchern.

Die Buch- und Druckmesse feiert das Außergewöhnliche: Holzschnitte, Linolschnitte, Original-Graphiken, Radierungen, Fanzines, Siebdruckposter und Postkarten, Bücher, Graphic Novels, Zeichnungen, Illustrationen, Mappen und Designs.

Labels, Verlage und Künstler können sich bis zum 31. Juli 2017 über folgendes Online- Formular als Aussteller bewerben: http://goo.gl/forms/W9aJ1RmzKT.

Anfang August entscheidet die Jury 2017, bestehend aus Ludmilla Bartscht (Künstlerin), Martin Bruch (Literaturhaus Freiburg), Silke Jaspers (Illustratorin, Siebdrucklabel Café Lala), Katharina Knüppel (Literaturhaus Freiburg) und Natalis Lorenz (Künstler und Illustrator), über die Teilnahme.

Die Standgebühr für die zweitägige Messe beträgt 140/120/90 Euro, nach Selbsteinschätzung der Aussteller. Tische und Sitzmöbel für die Präsentation werden gestellt. Das Publikum erhält während der Messezeiten freien Eintritt, eine Café-Bar mit Lounge bietet Speisen und Getränke zum Unkostenpreis.

Veranstalter der Messe im Rahmen des Illustration-Festivals „Illu3“ (www.facebook.com/ illufreiburg) ist der gemeinnützige Verein ProjektionsAreal in Kooperation mit dem Literaturhaus Freiburg und dem ILLU Freiburg e.V.

15. Juni 2016 0

BIRGIT WEYHE: MADGERMANES

Von in NEWS

Comic-Lesung in der Reihe Migrant, Mutant, Elefant

Mi, 15.06., 20 Uhr | Alter Wiehrebahnhof, Kinosaal | Eintritt: 6/4 Euro

Was ist Heimat? Woraus speist sich Erinnerung? Comic-Künstlerin Birgit Weyhe hat ihre eigene Biografie befragt und dabei andere, vergessene Lebensgeschichten aufgespürt. Ihr Graphic Novel Madgermanes (avant-verlag, 2016) ist in der Verschmelzung von „Made in Germany“ und „Verrückte Deutsche“ der Name für ehemalige ostafrikanische DDR-Vertragsarbeiter. In den 1980er Jahren kamen sie aus der Volksrepublik Mosambik ins sozialistische Bruderland, um einen Beruf zu erlernen. Doch dann ging die DDR unter und die Madgermanes kehrten gezwungenermaßen zurück – in ein vom Bürgerkrieg zerstörtes Land und nur mit der Hälfte ihres Lohnes.

Von dieser kaum beleuchteten Episode der jüngeren deutschen Geschichte erzählt Birgit Weyhes neue Graphic Novel und versteht es, „die übliche Perspektive eines deutschen Blicks auf die Welt“ zu verkehren. So lobt die Jury des Comicbuchpreises der Berthold Leibinger Stiftung den Band, über den Weyhe mit der Zeichnerin und Illustratorin Ludmilla Bartscht ins Gespräch kommen wird.

Birgit Weyhe, geboren 1969 in München, verbrachte ihre Kindheit in Ostafrika. Auf ihr Debüt Ich weiß(MamiVerlag, 2008) folgten mehrere Comicalben sowie zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

Veranstalter: Kommunales Kino und Literaturbüro Freiburg. Gefördert vom Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg

Literaturbüro Freiburg
Katharina Knüppel
Programm, Presse und Projekte
Urachstraße 40
79102 Freiburg i. B.

Tel./Fax: +49-(0)761-28 99 89
knueppel@literaturbuero-freiburg.de
www.literaturbuero-freiburg.de

7. Juni 2016 0

VERSTECKEN NICHT MOEGLICH

Von in Ausstellungen, Events, Featured News, Illustration & Fotografie, NEWS, VEREIN

Vernissage am Freitag, den 10. Juni 2016, 18 Uhr
in der HILDA 5 in Freiburg

Zeichnungen, Comics und Visuelle Geschichten von Ludmilla Bartscht

 

Hildastraße 5, 79102 Freiburg
Ausstellung 10.6. – 19.6. Mo-Sa 13:00 – 18:00

Die Ausstellung  „Verstecken nicht möglich“ zeigt aktuelle Kohlezeichnungen von Youtube Mimes und Bleistiftzeichnungen mit Kindern, die sich versteckt glauben. Diese Zeichnungen sind im Mai 2016 während eines Stipendiums des Landes Oberösterreich in Gmunden entstandenen. Außerdem werden Projekte aus den letzten Jahren zu sehen sein. Inhaltlich kreist die Künstlerin immer wieder um zwischenmenschliche Kommunikation und sozialpolitische Themen. Antworten werden selten gegeben. Die Betrachter sind aufgefordert selbst zu überlegen und die aufgezeigten Leerstellen zu füllen. Man soll sich beteiligen, sich einlassen, sich mit offenen Fragen oder unerwünschten Emotionen auseinander setzen… also nicht verstecken.

www.ludmilla-bartscht.de

16. September 2015 0

“Print it, Baby!”

Von in Events, Featured News, „Print it, Baby!“

16. September 2015 0

PRESSEMITTEILUNG: „Print it, Baby!“

Von in Ausstellungen, Events, NEWS, PROJEKTE, „Print it, Baby!“

Wann: Samstag 31.10.2015 von 11-19 Uhr
Wo: F58 Friedrichstraße 58
Eintritt frei
Wie der Name sagt: Eine Messe für Gedrucktes. „Print it, Baby“ bietet eine
bisher noch nie dagewesene Plattform für Kreativschaffende, ihre Arbeit
in Form von Siebdrucken auf Papier und Textilien, selbstpublizierten Zines,
Druckgrafiken, Zeichnungen, Comic-Hefte, Kinderbüchern oder Boards uvm. in
Freiburg zu präsentieren und zu verkaufen. Aussteller aus ganz Deutschland
haben sich für die Messe angemeldet und zeigen ihre visuelle und kreative
Vielfalt, geben neue Impulse und frischen Input.
.
Durch die Zusammenkunft entstehen hoffentlich neue Projekte und Kooperationen,
die nachhaltig wachsen und gedeihen und die Beziehungen auch über die
Grenzen und Städte hinaus pflegen. Einzelpersonen, Klein- und Kleinstverlage,
Labels oder Interessengemeinschaften zeigen und verkaufen hier ihre Arbeiten,
die mit viel Liebe und Können zum Detail und zum Material hergestellt wurden.
Auch der Katalog der Zeichenwerkstatt „Verweht & Verwachsen“ soll hier
präsentiert und verkauft werden. Der Eintritt zur Messe ist frei. Die Standmiete
ist sehr gering, um den Ausstellern leichten Zugang zu verschaffen. Die Messe
findet am Samstag den 31.10.2015 in der F58 Friedrichstraße 58 (temporäre
Räumlichkeiten der Kulturliste) im Rahmen der Illu2 statt.
Die Messe wird von dem gemeinnützigen Verein Projektionsareal organisiert.

MESSE FÜR GEDRUCKTES
ZINES
POSTER
POSTKARTEN
COMICS
HOLZDRUCKE
T-SHIRTS
DRUCKGRAFIK
FANZINE
SIEBDRUCKE: PAPIER & TEXTIL
SMALL PRESSE
SELFPUBLISHING
KÜNSTLERDRUCKE
BOARDS MIT GRAFIKEN
KINDERBUCH
ILLUSTRATION

AUSSTELLER:

Druckwelle (Leipzig)
Artige Bilder (Hamburg)
juleswashingmachine (Köln)
Mulitomono Kaufladen (Heilbronn)
kuš! (Riga)
Cutieclub (Hamburg)
Reprodukt (Hamburg)
X für U (Freiburg)
Janta Island (Leipzig)
POGO Snowboards (Löwenstein)
Carrol Kolasa (Allensbach)
Ann Kristin Fuchs (Konstanz)
Keregan (Berlin)
Café Lala (Freiburg)
Woodbird (Freiburg)
Crime da Mala Editions (Basel)
Black Forest Industries (Freiburg)
Verweht & Verwachsen (viele)
SPRING (Hamburg/Berlin/Freiburg)
ProjektionsAreal e.V. (Freiburg)
Kulturaggregat e.V. (Freiburg)
Strapazin Comic Magazin (Zürich)

und weitere
Kontakt:
Ludmilla Bartscht (Vorstand)
Tel.: 0176-24349192
ludmilla@projektiosareal.org