30. September 2010 0

Membranes, Surfaces, Boundaries Creating Interstices

Von in Events, NEWS

Ausstellung in Kooperation mit dem Workshop „Surfaces” am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte

aedes

Auf den ersten Blick sind Oberflächen Grenzen. Doch schon die Naturphilosophen der Antike hatten ein Bewusstsein für die Hintergründigkeit dieser Wahrnehmung. Materie bestehe aus kleinen Bausteinen, die átomos, also unteilbar sind. Präsentiert werden Arbeiten von Heike Klussmann/Künstlerin, Thorsten Klooster/Architekt, Susanna Hertrich/Designerin/Künstlerin und Clemens Winkler/Designer. In Projekten und Experimenten zeigen sie Wechselwirkungen theoretischer wie materieller Manifestationen von Membranen, Oberflächen und Grenzen und deren Vermittlungsbewegungen zwischen Alltagsgegenstand, Technologie und ästhetischer Produktion.

At first glance, surfaces are boundaries. But already the natural philosophers of Classical Antiquity were aware of the enigmatic character of this perception. Material consisted of small particles, themselves “átomos” or indivisible. This exhibition presents works by artist Heike Klussmann, architect Thorsten Klooster, designer/artist Susanna Hertrich and designer Clemens Winkler. In projects and experiments, these works demonstrate interactions between theoretical and material manifestations of membranes, surfaces, and boundaries, and their transitional stages between everyday objects, technology and aesthetic production.

Eröffnung/Opening: Freitag, 8. Oktober 2010, 18.30 Uhr
Ausstellung/Exhibition: 8. Oktober bis 11. November 2010
Ort/Location: Aedes Am Pfefferberg/Studio, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin
Öffnungzeiten/Opening hours: Di-Fr 11 bis 18.30 Uhr, Sa-So 13 bis 17 Uhr

more Infos : Membranes, Surfaces, Boundaries

Kommentar hinterlassen