Posts Tagged ‘harald kimmig’

15. März 2015 0

THE EVIL PHONOPHONPHILIA CLUB

Von in Events, NEWS

2015-03-30

E-Werk Freiburg
08.30 pm, Entrance 7.00 / 5.00 Euro

Tiziana Bertoncini, Harald Kimmig, Thomas Lehn, Ephraim Wegner

Herzlich Willkommen zur einer weiteren Ausgabe von PPPC, dem Evil PhonoPhonPhilia-Club! Präsentiert werden internationale und lokale Acts aus dem Grenzbereich zwischen Soundart, improvisierter Musik, Medienkunst und Feldforschung.

Eine Veranstaltung im Netzwerk Transborder mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturamt Freiburg und die Sparkasse Freiburg.

http://ewerk-freiburg.de/

Bertoncini/Lehn

Das Duo von Tiziana Bertoncini und Thomas Lehn reicht zurück bis in das Jahr 2002 und führte sie bislang auf Konzertreisen in Deutschland, England, Italien, Frankreich, Österreich, Schweiz und die Slowakische Republik.

Ihr geteiltes Interesse an einen erweiterten Begriff der neuen Musik, welcher Improvisation, Komposition, Interpretation und Performance gleichermaßen in das künstlerische Wirken einbindet, bildet die gemeinsame Basis ihrer Zusammenarbeit.

Eine hervorstechende Besonderheit ihrer Musik ist die klangliche Alchemie, die durch das Aufeinandertreffen des klassisch-akustischen und des elektronischen Instruments hervorgerufen wird: Die wesensverschiedenen Eigenschaften von Violine und Synthesizer suggerieren auf den ersten Blick ein reibungsvolles Aufeinandertreffen zweier grundverschiedener Klangwelten.

Was jedoch tatsächlich erlebbar wird ist eine Art klangliches Spiegelkabinett, in welchem sich die Rollen der Instrumente fortlaufend austauschen. Bertoncini und Lehn bewegen sich in abstrakten, zeitgenössischen Territorien. Nichtsdestoweniger ist ihre Musik gerade auch klassisch insofern, als sie mit den Mitteln von Spannung-Entspannung, mit Brüchen, Intensität und Ausdruckskraft und all deren Facetten geformt und getragen wird.

http://www.thomaslehn.de/

Kimmig/Wegner

Unkonventionelle Klänge zu erschaffen steht im Zentrum der musikalischen Arbeit des Duos Kimmig & Wegner. Ihr Spiel ist sowohl ein instrumentelles Experimentieren als auch unmittelbares Interagieren miteinander. Die hierbei entstehenden frei improvisierten Musikdialoge enthalten Momente der Konsonanz sowie Dissonanz, erstaunliche Klangereignisse, bestehend aus Clustern, tragenden Flächen und repetitiven rhythmischen Arrangements.

Mithilfe verschiedener Synthesetechniken kreiert Ephraim Wegner musikalische Welten voll lebendiger Dynamik: Akustische Räume werden zu homogenen Klanggeflechten, in welchen die Interaktionen einzelner Töne und ihre zeitliche Einbindung zu ungewöhnlichen Hörerlebnissen führen.

Beeindruckend ist auch der Kosmos aus Klängen, den Harald Kimmig auf seiner Violine entstehen lässt. Auf virtuose Art kombiniert er auf dem Instrument erzeugte Geräusche mit konventionellem Violinspiel. So hat er über die Jahre einen einzigartigen, unverwechselbaren Stil entwickelt.

http://www.kimmig-wegner.tumblr.com/
http://www.anti-matter-plant.org/

Tags: , , ,

8. Juni 2012 0

DUO / DUETT

Von in Events, NEWS

2012-06-30

duo Contour, Chris Heenan, Harald Kimmig, Michael Vorfeld, Ephraim Wegner

Kubus³ / Kulturpark Freiburg
08.30 pm, Entrance 10.00 Euro

Am 30. Juni findet auf dem Gelände des Kulturpark Freiburg zum wiederholten Male ein Konzertabend für Elektronische, Improvisierte und Neue Musik statt. Nachdem bei den vorhergehenden Veranstaltungen „Lange Nacht der elektronischen Musik“, „Music for: CPU’S, INSTRUMENTS AND OBJECTS“ und „Ghost Towns“ Gäste wie das ensemble chronophonie, Lawrence English und Stephan Mathieu ihre Werke präsentierten, ist dieser Abend ausschließlich dem Musizieren im Duett gewidmet. Zu hören gibt es eine Improvisation von Heenan/Vorfeld, elektroakustische Musik von Kimmig/Wegner sowie einen Auftritt des duo Contour.

HALF CLOUD, HALF PLAIN

Chris Heenan
Michael Vorfeld

Das Duo Heenan/Vorfeld arbeitet seit 2005 kontinuierlich an einem eigenständigen und unverwechselbaren Sound, der durch komplex angelegte Klangwelten voll filigraner Details und feinster Texturen geprägt ist. Die Intensität der Klangfarben, die eigenwillige Instrumentierung sowie die individuell entwickelten Spieltechniken machen HALF CLOUD, HALF PLAIN zu einem intensiven musikalischen Live-Ereignis.

http://soundcloud.com/chrisheenan/sets/vorfeld-heenan

DUO KIMMIG & WEGNER

Ephraim Wegner
Harald Kimmig

Unkonventionelle Klänge zu erschaffen steht im Zentrum der musikalischen Arbeit des Duos Kimmig/Wegner. Ihr Spiel ist sowohl ein instrumentelles Experimentieren als auch unmittelbares Interagieren miteinander. Die hierbei entstehenden frei improvisierten Musikdialoge enthalten Momente der Konsonanz sowie Dissonanz, erstaunliche Klangereignisse, bestehend aus Clustern, tragenden Flächen und repetitiven rhythmischen Arrangements.

Mithilfe verschiedener Synthesetechniken kreiert Ephraim Wegner musikalische Welten voll lebendiger Dynamik: Akustische Räume werden zu homogenen Klanggeflechten, in welchen die Interaktionen einzelner Töne und ihre zeitliche Einbindung zu ungewöhnlichen Hörerlebnissen führen .

Beeindruckend ist auch der Kosmos aus Klängen, den Harald Kimmig auf seiner Violine entstehen lässt. Auf virtuose Art kombiniert er auf dem Instrument erzeugte Geräusche mit konventionellem Violinspiel. So hat er über die Jahre einen einzigartigen, unverwechselbaren Stil entwickelt.

http://kimmig-wegner.tumblr.com/

DUO CONTOUR

Stephen Altoft
Lee Ferguson

duo Contour wurde vom amerikanischen Schlagzeuger Lee Ferguson und dem englischen Trompeter Stephen Altoft 1998 anlässlich der Darmstädter Sommerkurse für Neue Musik gegründet. duo Contour hatte zahlreiche Projekte und Aufführungen in Deutschland, Großbritannien, Kanada, der Schweiz, Slovenien und in den Vereinigten Staaten. Es war Gast am Banff Centre for the Arts in Kanada und beim Slowind Festival in Ljubljana, Slovenien. Seine Darbietungen wurden vom Südwest Rundfunk, Deutschland Radio Berlin, DRS2 und dem Slovenischen Rundfunk ausgezeichnet. Zuletzt hat das Duo bei der Uraufführung des Musiktheaters BATTAGLIA von Igor Majcen beim Ljubljana Festival, Slovenien mitgewirkt.

http://www.duocontour.org/

Rest des Beitrags lesen »

Tags: , , , , ,

18. März 2012 0

MAGMA | BRAXTONIA | IMPROVISATION

Von in Events, NEWS


2012-03-19, E-Werk Freiburg
08.30 pm, Entrance 7.00 / 5.00 Euro

Altoft, Ferguson, Kimmig, Wegner

Das Quartett führt Spielformen der elektronischen, neuen und impovisatorischen Musik zusammen. Eingeübte Pattern unterschiedlicher Herkunft fügen sich an diesem Abend zu einem musikalischen Werk zusammen. Als Grundlage dienen zwei grafische Notationen von Harald Kimmig. Trotz der klaren Vorgabe bleibt dem jeweiligen Musiker genügend Spielraum, sein musikalisches Vorgehen zu etablieren. Anschliessend improvisieren die Musiker gemeinsam. Auf das Resultat darf man gespannt sein!

The quartet mixes up the different plays of electronic, new and impovisatory music. Rehearsed pattern of different origin assemble to one piece of music. Two graphic notations of Harald Kimmig serve as basis. In spite of this clear guideline the respective musicians have enough leeway to develop their own way of musical expression. Afterwards all musicians improvise together. An exciting evening full of musical surprise!

http://www.anti-matter-plant.org/

Tags: , , , , ,